Infos für Antragsteller*innen

Logo KIEZFONDS NEU rgb

Mit dem Kiezfonds können engagierte Lichtenberger*innen gute Ideen in die Tat umsetzen, die der Entwicklung des Stadtteils dienen. Jede*r kann grundsätzlich bis zu 1000 € pro Projekt beantragen.

Gefördert werden Vorhaben, die den Zusammenhalt im Kiez fördern, Nachbarschaften stärken oder das Wohnumfeld verschönern, z.B.

  • Selbsthilfe- und Nachbarschaftsprojekte
  • Verschönerung von Spielplätzen, Gehweg- oder Straßenbereichen, Gebäudefassaden o.ä.
  • Pflanzaktionen in Ihrer Straße
  • Hoffeste, Nachbarschaftsfeste, Straßenfeste
  • Lehr- und Diskussionsveranstaltungen
  • Material für Bürgerinformation

Die Bürgerjurys, die über die Kiezfonds-Anträge für Neu-Lichtenberg, Friedrichsfelde Nord und Friedrichsfelde Süd entschieden, treffen sich regelmäßig zu Sitzungen. Damit die Jury genügend Zeit hat, sich vorher mit den Anträgen auseinanderzusetzen, gibt es monatliche Antragsfristen. Liegt ein Kiezfonds-Antrag vollständig und rechtzeitig zu einem der Termine bei der Geschäftsstelle Kiezfonds vor, wird er in der Regel bei einer Sitzung ca. 2 Wochen später diskutiert und abgestimmt.

Den Antrag und weitere Informationen zur Antragstellung und Abrechnung findest Du HIER.

Die Abgabefristen für Kiezfonds-Anträge sind 2021 folgende:

Neu-Lichtenberg:     
15. Januar
12. Februar
19. März
16. April
21. Mai
Pause im Juli
16. Juli
20. August
17. September
15. Okotber 
19. November
Friedrichsfelde Nord:    
25. Januar
22. Februar
29. März
26. April
24. Mai
Pause im Juli
26. Juli
23. August
27. September
25. Oktober
22. November
Friedrichsfelde Süd:    
29. Januar
26. Februar
02. April
30. April
28. Mai
Pause im Juli 
30. Juli
03. September
01. Oktober
29. Oktober
19. November
Infobroschre Kiezfonds DeckblattWorte wie „Antrag“ oder „Förderung“ klingen oft nach Arbeit, aber so ein Kiezfonds-Antrag ist gar nicht schwer. Wir in der Geschäftsstelle Kiezfonds beantworten Dir gerne alle Fragen rund um deinen Antrag und begleiten Dich durch das Projekt.

Für einen ersten Überblick haben wir eine Broschüre für Kiezfonds-Antragsteller*innen zusammengestellt, die Du HIER herunterladen kannst.