Vernetzung

Ein stabiles und belastbares Netzwerk basiert auf Vertrauen, auch im professionellen Bereich. Daher besteht der Kern unserer Arbeit im Aufbau solider Beziehungen zwischen einzelnen Bürger*innen, Vereinen, Initiativen, sozio-kulturellen Einrichtungen, Projekten und Trägern. Dafür sind wir gerne mobil und flexibel, den wir finden, dass nachhaltige Netzwerke dort ansetzen müssen, wo die Menschen lebe, sich aufhalten und bewegen und arbeiten– an diese Orte gehen wir als erstes.

Wir vernetzen die Akteure der zivilen Trägerlandschaft in Lichtenberg Mitte und informieren über Themen und Entwicklungen in und rund um den Sozialraum und den Bezirk.

In unserem Trägervernetzungstreffen und den Regional-Trägertreffen treffen sich Vereine, Projekte, Initiativen, Einrichtungen und Träger aus Lichtenberg Mitte. Unabhängig von den jeweiligen Gästen, Mitgliedern, Klient*innen oder Zielgruppen stehen sozialräumliche Themen und der Blick über den Tellerrand im Vordergrund.

  • Wir informieren über wichtige Entwicklungen und Neuigkeiten im Sozial- und Planungsraum sowie aus dem Bezirk
  • Wir tauschen uns über kiezbezogene Themen und Entwicklungen aus.
  • Gemeinsam identifizieren wir sozio-kulturelle Bedarfe der Trägerlandschaft und entwickeln adäquate Lösungsansätze.
  • Wir organisieren gemeinsame Projekte und Aktionen für ein lebenswertes Miteinander.

Wir unterstützen und beteiligen uns an der Organisation kommunikative Plattformen und Netzwerkrunden anderer Akteure, bspw. der Stadtteildialoge des Bezirks Lichtenberg, den Versammlungen des Lichtenberger Bildungsverbundes, Bürgerversammlungen, Infoabende usw.

Wir vermitteln unsere Kiezkenntnisse gern in Arbeitsgruppen und Gremien wie den Bezirklichen Präventionsrat oder die Lichtenberger Ausschüsse und beraten die Akteure der Trägerlandschaft bei der Entwicklung von Steuerungsinstrumenten.